Yoga in der Schwangerschaft (Prenatal-Yoga)(Termine)

Das Geheimnis des Göttlichen schläft im Stein, atmet in der Pflanze, regt sich im Tier und erwacht im Menschen. (Thomas von Aquin)

Schwangerschaft und Geburt bedeuten eine Zäsur für Körper und Gefühle. Yoga ist eine schöne Methode, Körper und Geist auf das Erlebnis des Mutterwerdens vorzubereiten.

Die besonderen Bewegungs- und Atemübungen des Prenatal-Yoga spenden Kraft, Ausdauer, Balance, Leichtigkeit, Ruhe und Gelassenheit. Verspannungen lösen sich, Stress wird abgebaut und Beschwerden gelindert, wie etwa Kopf- und Rückenschmerzen, Wasseransammlung, Verdauungsprobleme, Müdigkeit oder hormonell bedingte Mißstimmungen.

Mit Yoga bereiten Sie Ihren Körper gut auf die Geburt vor. Regelmässige Praxis kräftigt die Muskeln von Becken, Hüfte, Leisten und Wirbelsäule und macht sie beweglicher. Die Gebärmutter wird besser durchblutet, das Dehnen schafft Ihrem Baby Raum. Zugleich hilft Ihnen die Yoga-Atmung ein Gespür für sich selbst zu entwickeln. Sie lernen die Herausforderungen der Schwangerschaft und der Geburt gelassener anzugehen, zu entspannen, los zu lassen.